Der 4. Tag in London – Nerds, Obsessionen & andere Mysterien

Heute ist Ausschlafen angesagt, das ist auch mal bitter nötig. Langsam gewöhnen sich Lori und Becks an das komische Bett.
Ausnahmsweise fällt heute das Frühstück aus *hust*…
Nach mehreren Lachflashs – keine Drogen – machen sie sich auf den Weg zur Baker Street.
Beim Verlassen des Hotels sagen die beiden nochmals dem Zimmermädchen wegen der Toilettenspülung Bescheid.
Becks muss bei „Baker Street“ immer an Simon Baker denken, das ist der Typ von ‚The Mentalist’. Aber eigentlich ist das ja die Straße von Sherlock Holmes. Dr. Watson war leider nirgends zu sehn…

Angekommen stärken sie sich erstmal bei Pizzahut – endlich! Sogar mit Buffet, so was gibt’s in Deutschland nicht. Schade…

Oh Mann! Ihr glaubt nicht was dann geschehen ist! Lori und Becks können es auch immer noch nicht glauben… das ist einfach zu schön um wahr zu sein! Voll krass…
Aber seht selbst:

SIE HABEN ROBERT PATTINSON GETROFFEN!!
Er sah soooo gut aus, war ein bisschen schüchtern und hat nicht viel geredet. Autogramme hat er ihnen leider keine gegeben. 😦
Aber das Coole war – er hatte noch ein paar Bekannte dabei:



Okay, okay… wir sehens ja ein. Robert Pattinson war nicht echt. Und die andern auch nicht. Aber war echt cool bei Madame Tussauds (bis auf die Wartezeit von fast einer Stunde und dass die Becks nicht diese gruselige Fahrt mitmachen wollte).

Sie haben auch wieder eine ziemlich nette Erfahrung gemacht: der Mann in der Schlange hinter ihnen hatte so Coupons aus der Zeitung, mit denen man 1 Ticket kauft und das 2. ist kostenlos. Und diese Coupons hat er Lori und Becks geschenkt. Dieser Mann im Hintergrund war das, wir sind ihm sehr dankbar:

Auszug aus einer lustigen Unterhaltung beim Ticketkauf:
Verkäufer (bezugnehmend auf Loris „I love Nerds“-Kette): „Oh, you love Nerds? The one with the glasses?”
Lori: “Yes.”
Verkäufer zu Becks: “Do you love nerds, too?”
Lori: “No, she loves Robert Pattinson!”
Verkäufer (lacht): “Robert who?”
Becks: “Robert PATTINSON!”
Verkäufer: “Ah, Robert Pattinson. You are both freaks!“
Aber die Karten hat er uns trotzdem verkauft. 😀

Die beiden haben so viele Fotos gemacht, dass sie sich jetzt extra dafür flickr zugelegt haben. Alles Fotos von Madame Tussauds könnt ihr euch hier angucken:
http://www.flickr.com/photos/loriundbecks/sets/72157624487177473/

Am Ende waren sie noch in dieser 4D Marvel Heroes Experience – Daumen hoch.

Danach (es war schon 19 Uhr – das hat echt den ganzen Tag gedauert) haben Lori und Becks das gemacht, was sie am Besten können: Essen kaufen – in ihrem Lieblingssupermarkt „Morrisons“.
Dort haben sie eine seltsame Bekanntschaft gemacht. Dazu nur so viel: Männer! Die denken halt nur mit dem… äh weiter im Klartext…

Lori und Becks haben sich dann erst mal – endlich – mit Obst eingedeckt und sind anschließend zurück zum Hotel (alleine!).
Und yay: die Klospülung geht wieder. Obst gemampft, sämtliche Alkoholvorräte vernichtet, Fotos hochgeladen und Blog getippt.
Morgen steht dann endlich Kultur auf dem Programm. Das heißt natürlich: Früh aufstehen… 😦

Fazit: Das Obst schmeckt in London richtig lecker!
UND: In London gibt es keine heterosexuellen Männer und wenn doch, dann sind sie sehr suspekt (außer, na ihr wisst schon).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s