Der 3. Tag gamescom 2011 – ‚Batman‘

Freitag, 19. August 

Die Nacht geht wieder viel zu schnell vorbei und nachdem Becks & Lori Philipp verabschiedet haben, der sich heimlich aus dem Hotel schleicht, frühstücken sie ausgiebig.
Dann gehts – wie sollte es auch anders sein – zum Messegelände.
Als Erstes machen die beiden wieder einmal die Business Area unsicher.
Sie farmen VIP-Pässe für die ‚Rage‚, ‚Prey 2‚ und ‚Skyrim‚ Vorstellungen im ’normalen‘ Bereich der GC, mit denen sie die langen Warteschlangen an den Ständen umgehen können.
Kurzerhand wird der Bethesda-Empfangstresen (Publisher von den drei Games) mit einem kleinen Aufkleber verschönert:

Wahre Worte!
Nun treffen sich die zwei Nerdschwestern noch mit einem anderen Bekannten von Twitter:
Zusammen machen sie sich auf den Weg die VIP-Pässe für ‚Batman: Arkham City‘ – in Form eines güldenem Sternes – zu ergattern.
Der nette Mitarbeiter (again in der Business Area) gibt sogar seinen eigenen Stern, der an seinem Ausweis klebt, her, damit die ganze Gruppe (denn Denis und Yannick sind auch wieder mit von der Partie) versorgt wird. (Gute Idee Lori!) Danke schön an dieser Stelle!
Nun heißt es also: ab ins Dreckloch Arkham City.
Mit wirbelndem Cape kämpfen sich Lori & Becks an der Xbox durch das Game.
Obwohl die Umstände nicht so gut sind, gefällt den beiden das Gespielte wirklich gut! (Ist halt kein Shooter und somit auf Konsolen gleich besser spielbar).
Batman bekommt ein L für Loser?!
Auf dem Weg durch die Hallen treffen sie die liebe Lynne, die hier auf dem Blog schon von der letzten gamescom bekannt ist. Sie reden kurz über Skyrim & Co. und setzen dann ihren Weg fort.
Auf diesem entdecken sie ein wirklich gelungenes Cosplay:

TEAM FORTRESS 2 FTW!!
(und einen kleinen Gruß an dieser Stelle an den Henrik – du weißt schon, dass du gemeint bist)
Der Ninja ist nun wieder verabschiedet und die Hinterbliebenden vertreiben sich die Zeit in einer Warteschlange mit gegenseitigen Stalkingfotos.

 die Mädels stalken die Jungs

die Jungs stalken die Mädels zurück – sehr künsterlisch =P
Die ‚The Elder Scrolls 5: Skyrim‚-Präsentation startet und wird von einer Frau moderiert und kommentiert.Lori & Becks finden das eher unauthentisch, da man ihr nicht abnimmt, dass sie sich mit dem Spiel auskennt.
Skyrim‚ überzeugt die zwei letztendlich nicht ganz. Aber mal sehen wie das Spiel wird…
in der Skyrim-Präsi mit Hurenstift 
Wiedermal geht es zum Business machen in die entsprechende Area.
Die zwei Jungs gehen schon mal vor in den Äctivision Bereich und rufen Lori & Becks per Handy hinzu. Doch eigentlich darf man nur mit specialigen VIP-Bändchen den Boden von Äctivision betreten – die beiden Nerdschwestern besitzen sowas jedoch nicht und werden auch prompt beim Eingang aufgehalten.
Becks vertritt gekonnt die Taktik ’sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit‘ und erklärt der Empfangsdame, dass drinnen Kollegen auf die beiden warten und die besagten ‚Kollegen‘ am Telefon gesagt haben, sie sollen hinterher kommen.
Die Frau fragt zwar noch nach, mit wem die wehrten Kollegen denn sprechen, lässt Lori & Becks aber passieren.
Leider gibts bei Äctivision nicht mal Freigetränke … Fail.
Der Messetag neigt sich wieder mal dem Ende und die vier gehen – diesmal ohne besondere Vorkommnisse – zur S-Bahn Haltestation.
Doch wen treffen sie da? Phil aka Mr. Trashpack!
Er freut sich sehr sie zu sehen. Nicht.
Was die beiden aber nicht davon abhält ihm zu winken. Außerdem sind noch Flo (LeFloid auf YouTube) und ein random Guy dabei. In der S-Bahn sitzen Lori & Becks dann ganz zufällig in der Nähe der beiden. Phil zieht sich diskret zurück, Flo staubt von Yannick einen Bethesda-VIP-Pass ab und der random Guy wird von Becks & Lori zugeblubbt.
Tja… mehr ist leider nicht draus geworden… xD
Die Nerdschwestern bringen ihre inzwischen nicht mehr ganz so imaginären Internetfreunde Denis & Yannick zum Bahnhof, denn für die beiden geht es wieder in Richtung Heimat.
Nun sind nur noch Becks und Lori übrig. Sie holen sich was zu Mampfen (juchu, Sushi & chinesische Nudeln), setzen sich auf die Treppen vor dem Dom, hören völlig verliebt einem talentierten, jungen Mann zu und lassen so den Abend ausklingen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s