Der 1. Tag Gamescom – ‚Heute wird sich noch nicht entblößt‘

Mittwoch, 21. August



 True Story:
Ein Wunder ist geschehen: Lori und Becks sind pünktlich um 9:00 Uhr auf dem Messegelände und betreten zielstrebig die gamescom. Sie wollen keine Zeit verlieren und den Fachbesuchertag nutzen, um so viel wie möglich ‚mitzunehmen‘.
Ohne Warteschlange geht es los mit dem Anzocken von Saints Row 4 (Deep Silver), welches ziemlich vielversprechend aussieht. Es macht sofort einen Riesenspaß und scheint noch verrückter als sein Vorgänger zu sein.
 wub wub – Becks benutzt die Dubstep-Pistole


The Evil Within ist zwar nicht anspielbar, jedoch bekommt man am Bethesda-Stand eine packende Präsentation geboten. Freunde gepflegten Survival-Horrors sollten sich die neuste Perle des Resident-Evil-Machers Shinji Mikami nicht entgehen lassen.
lecker, lecker – Sebastian Castellanos


Ebenfalls eine Präsentation, jedoch inklusive einer Live-Gameplay-Vorführungbietet Mad Max aus dem Hause WB Games. „Mad Max is an upcoming post-apocalyptic third-person open-world vehicular combat video game based on the film series Mad Max.“ Leichte Ähnlichkeiten zu Rage sind ganz sicher nur Zufall.
Als nächstes legen Becks und Lori Hand an Wolfenstein: The New Order (Bethesda), auf welches die beiden sich besonders gefreut haben. Leider ist es nur auf der XBox anspielbar, was den Spielspaß etwas trübt. Für den PC wird der Shooter 2014 aber auf jeden Fall gekauft.

Kommen wir nun zu einem ganz besonderen Highlight: der Bau-Simulator 2014 – der geheime Gewinner unter den Simulatoren.

beim ‚Baggern‘ ist Becks ganz in ihrem Element

Zwischendurch ist auch mal Zeit für Spiele, die Becks und Lori schon auf ihren heimischen PCs installiert haben: Planetside 2 & Payday 2.

Rechts- und Linkshänder
 Wer würde ihm sein Geld nicht anvertrauen?


Eine Runde Lego Marvel: Super Heroes geht natürlich immer gut und so kämpfen sich Lori und Becks als Hulk und Iron Man durch New York.
Übrigens: dieser Boden darf nicht berührt werden! Die beiden Business-Schwestern halten sich selbstverständlich an diese Regel und umgehen den XBox-Bereich konsequent.
grün ist zwar schön, aber: nein

Schwupps und schon geht’s los mit dem besten Bier der Welt: Freibier. Gefolgt von der ‚invite only‘ gamescom Eröffnungsfeier – frei nach dem Motto: Wir fressen die Kohle wieder rein.

Beck’s und Becks
Fazit: Der Fachbesuchertag sieht von den Besuchermassen her eher aus wie ein Freitag. Schade.

Goodie: Jelly-Beans für alle!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s